Tickets 2017

Hier sehen sie die Übersicht über die Veranstaltungstage 2017

Zum Kauf eines Tickets klicken Sie bitte auf einen gewünschten Termin

Tickets können Sie online, telefonisch oder direkt in Kaltenberg erwerben.

Tickets 2017

Freitag Samstag Sonntag
Wochenende 1 14. Juli 2017
Gauklernacht

17:00 - 02:00 Uhr
  • Einzigartige Ritterturnier Show
  • Sitzplatz während des Turniers
  • Fantastische Gaukeleien
  • Mitreißende Musik
  • Lebendige alte Handwerkskunst
  • Unzählige Gaumenfreuden
  • Spektakuläres Feuerwerk
15. Juli 2017
Abendturnier

16:00 - 00:30 Uhr
  • Einzigartige Ritterturnier Show
  • Sitzplatz während des Turniers
  • Fantastische Gaukeleien
  • Mitreißende Musik
  • Lebendige alte Handwerkskunst
  • Unzählige Gaumenfreuden
16. Juli 2017
Tagesturnier

11:00 - 20:00 Uhr
  • Einzigartige Ritterturnier Show
  • Sitzplatz während des Turniers
  • Fantastische Gaukeleien
  • Mitreißende Musik
  • Lebendige alte Handwerkskunst
  • Unzählige Gaumenfreuden
Wochenende 2 21. Juli 2017
Nachtturnier

17:00 - 01:30 Uhr
  • Einzigartige Ritterturnier Show
  • Sitzplatz während des Turniers
  • Fantastische Gaukeleien
  • Mitreißende Musik
  • Lebendige alte Handwerkskunst
  • Unzählige Gaumenfreuden
22. Juli 2017
Abendturnier

16:00 - 00:30 Uhr
  • Einzigartige Ritterturnier Show
  • Sitzplatz während des Turniers
  • Fantastische Gaukeleien
  • Mitreißende Musik
  • Lebendige alte Handwerkskunst
  • Unzählige Gaumenfreuden
23. Juli 2017
Tagesturnier

11:00 - 20:00 Uhr
  • Einzigartige Ritterturnier Show
  • Sitzplatz während des Turniers
  • Fantastische Gaukeleien
  • Mitreißende Musik
  • Lebendige alte Handwerkskunst
  • Unzählige Gaumenfreuden
Wochenende 3 28. Juli 2017
Nachtturnier

17:00 - 01:30 Uhr
  • Einzigartige Ritterturnier Show
  • Sitzplatz während des Turniers
  • Fantastische Gaukeleien
  • Mitreißende Musik
  • Lebendige alte Handwerkskunst
  • Unzählige Gaumenfreuden
29. Juli 2017
Abendturnier

16:00 - 00:30 Uhr
  • Einzigartige Ritterturnier Show
  • Sitzplatz während des Turniers
  • Fantastische Gaukeleien
  • Mitreißende Musik
  • Lebendige alte Handwerkskunst
  • Unzählige Gaumenfreuden
30. Juli 2017
Tagesturnier

11:00 - 20:00 Uhr
  • Einzigartige Ritterturnier Show
  • Sitzplatz während des Turniers
  • Fantastische Gaukeleien
  • Mitreißende Musik
  • Lebendige alte Handwerkskunst
  • Unzählige Gaumenfreuden
  Wochenende 1
Freitag 14. Juli 2017
Gauklernacht

17:00 - 02:00 Uhr
  • Einzigartige Ritterturnier Show
  • Sitzplatz während des Turniers
  • Fantastische Gaukeleien
  • Mitreißende Musik
  • Lebendige alte Handwerkskunst
  • Unzählige Gaumenfreuden
  • Spektakuläres Feuerwerk
Samstag 15. Juli 2017
Abendturnier

16:00 - 00:30 Uhr
  • Einzigartige Ritterturnier Show
  • Sitzplatz während des Turniers
  • Fantastische Gaukeleien
  • Mitreißende Musik
  • Lebendige alte Handwerkskunst
  • Unzählige Gaumenfreuden
Sonntag 16. Juli 2017
Tagesturnier

11:00 - 20:00 Uhr
  • Einzigartige Ritterturnier Show
  • Sitzplatz während des Turniers
  • Fantastische Gaukeleien
  • Mitreißende Musik
  • Lebendige alte Handwerkskunst
  • Unzählige Gaumenfreuden
  Wochenende 2
Freitag 21. Juli 2017
Nachtturnier

17:00 - 01:30 Uhr
  • Einzigartige Ritterturnier Show
  • Sitzplatz während des Turniers
  • Fantastische Gaukeleien
  • Mitreißende Musik
  • Lebendige alte Handwerkskunst
  • Unzählige Gaumenfreuden
Samstag 22. Juli 2017
Abendturnier

16:00 - 00:30 Uhr
  • Einzigartige Ritterturnier Show
  • Sitzplatz während des Turniers
  • Fantastische Gaukeleien
  • Mitreißende Musik
  • Lebendige alte Handwerkskunst
  • Unzählige Gaumenfreuden
Sonntag 23. Juli 2017
Tagesturnier

11:00 - 20:00 Uhr
  • Einzigartige Ritterturnier Show
  • Sitzplatz während des Turniers
  • Fantastische Gaukeleien
  • Mitreißende Musik
  • Lebendige alte Handwerkskunst
  • Unzählige Gaumenfreuden
  Wochenende 3
Freitag 28. Juli 2017
Nachtturnier

17:00 - 01:30 Uhr
  • Einzigartige Ritterturnier Show
  • Sitzplatz während des Turniers
  • Fantastische Gaukeleien
  • Mitreißende Musik
  • Lebendige alte Handwerkskunst
  • Unzählige Gaumenfreuden
Samstag 29. Juli 2017
Abendturnier

16:00 - 00:30 Uhr
  • Einzigartige Ritterturnier Show
  • Sitzplatz während des Turniers
  • Fantastische Gaukeleien
  • Mitreißende Musik
  • Lebendige alte Handwerkskunst
  • Unzählige Gaumenfreuden
Sonntag 30. Juli 2017
Tagesturnier

11:00 - 20:00 Uhr
  • Einzigartige Ritterturnier Show
  • Sitzplatz während des Turniers
  • Fantastische Gaukeleien
  • Mitreißende Musik
  • Lebendige alte Handwerkskunst
  • Unzählige Gaumenfreuden
Tickets Bestellen Tickets für
2018 bestellen

Ticket - Hotline: 0180 6 11 33 11

Festnetzpreis: 20ct/Anruf; Mobilfunk max. 60ct/Anruf

Tickets

ONLINE

Terminübersicht Tickets Bestellen Tickets für
2018 bestellen

Ticket-Hotline:

0180 - 6 11 33 11

9-13 Uhr und 14-18 Uhr; Festnetzpreis 20ct/Anruf; Mobilfunk max. 60ct/Anruf

Tickets

Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Meine Favoriten

Bitte geben Sie Ihre Informationen ein

Kaltenberg Ritterturnier 01

Kaltenberger Ritterturnier App mit neuem Update verfügbar!

Posted by | Uncategorized | No Comments

Immer App-to-date beim Kaltenberger Ritterturnier

Wie komme ich am schnellsten zur Waldbühne? Wo geht‘s zu den Schwarzen Rittern? Wo gibt es die leckeren Rahmflecken? Und wann genau startet noch mal das Turnier in der Arena?

Erstmal können sich die Besucher des Kaltenberger Ritterturniers mit ihren iPhones auf dem Gelände informieren und orientieren. Die offizielle App des Kaltenberger Ritterturniers führt dabei nicht nur informativ durch das umfangreiche Musik- und Show-Programm, sondern auch über das Marktgelände.

Der interaktive Lageplan erklärt den Besuchern, was gerade um sie herum passiert. Schlendert man über das Gelände, erhält man immer wieder neue Tipps, was es alles auf dem Kaltenberger Ritterturnier zu entdecken gibt. Außerdem findet man mit dem Lageplan den schnellsten Weg zu Bühnen und Marktständen.

Die Kaltenberger Ritterturnier App ist jetzt für die deutschsprachigen Länder Deutschland, Österreich und Schweiz erreichbar. Hier ist der offizielle Hyperlink für den Download der App:

https://itunes.apple.com/de/app/kaltenberger-ritterturnier/id895660442?mt=8

screens

Kaltenberger_Ritterturnier_App_03

Die Ritterturnier iOS App

Posted by | Veranstaltungen (Startseite) | No Comments

Auch in diesem Jahr können sich die Besucher des Kaltenberger Ritterturniers mit dem iPhone schnell und einfach über dieses einzigartige Mittelalterfest informieren und orientieren.

Die offizielle App des Kaltenberger Ritterturniers führt dabei nicht nur informativ durch das umfangreiche Musik- und Show-Programm, sondern liefert immer aktuelle Informationen zu den aktuellen Veranstaltung der 5 Bühnen und liefert nützliche Informationen dieser fantastischen Welt aus Gauklern und Narren, Marketendern und Spielleuten, Rittern und Handwerkern.

Der interaktive Lageplan sowie die “Hier & Jetzt Finder” Funktion erklärt den Besuchern, was gerade um sie herum passiert. Schlendert man über das Gelände, erhält man immer wieder neue Tipps, was es alles auf dem Kaltenberger Ritterturnier zu entdecken gibt.

Dank des interaktiven Zeitplans mit allen Künstlern und Events trägt man mit der neuen App des Kaltenberger Ritterturniers das Programm des gesamten Veranstaltungstages bequem in der Hosentasche.

Ein besonderes Feature: Lieblingskünstler können vorgemerkt werden. Treten sie auf, gibt die App kurz vorher Bescheid. Auf diese Weise kann jeder Gast seinen Besuch des Kaltenberger Ritterturniers bereits im Vorfeld individuell planen und verpasst keine seiner Lieblingsattraktionen.

 

04_Kaltenberger_Ritterturnier_Interaktiver_Zeitplan 03_Kaltenberger_Ritterturnier_Interaktiver_Lageplan

packshot-rt-preit

Neu: Das Hörspiel zur Show “Der letzte Ritter” auf Audio-CD

Posted by | Uncategorized | No Comments

Das Hörspiel “Der letzte Ritter” erzählt die Geschichte der Show 2017: Der kleine Straßenjunge Sigi träumt davon, ein Ritter zu sein. Ein tragischer Zwischenfall beim königlichen Turnier verändert sein Leben für immer. Denn nun liegt es an ihm, das Reich zu retten, das von einem dunklen Feind bedroht wird …

Erhältlich ist das Hörspiel vorerst exklusiv vor Ort auf dem Kaltenberger Ritterturnier.

Download Link Hörprobe ” Der letzte Ritter”

prev_Buehnenplan

Bühnenpläne 2017 verfügbar

Posted by | Uncategorized, Veranstaltungen (Startseite) | No Comments

Alle Bühnen – alle Künstler – alle Musiker auf einen Blick! Plant den Tag beim Kaltenberger Ritterturnier mit dem Bühnenplan.

Fünf feste Bühnen gibt es derer auf Schloss Kaltenberg, dazu die Arena. Hier seht Ihr, wann und wo Künstler und Musiker Euch dort erwarten. Zudem unterhalten Euch zahlreiche weitere Gaukler, Komödianten und Artisten überall auf dem Schlossgelände.

Den Bühnenplan 2017 könnte hier hier für die einzelnen Wochenenden herunterladen (PDF – 5MB):

DOWNLOAD Bühnenplan erstes Wochenende (14. Juli bis 16. Juli)

DOWNLOAD Bühnenplan zweites Wochenende (21. Juli bis 23. Juli)

DOWNLOAD: Bühnenplan drittes Wochenende (28. Juli bis 30. Juli)

Tjost_17

Auftakt zur Saison 2017: Neuer Regisseur, neue Show, neue Künstler!

Posted by | Uncategorized | No Comments

Am 14. Juli startet das Kaltenberger Ritterturnier 2017 mit vielen Highlights und Überraschungen in die neue Saison. Wie ihr vielleicht schon wisst, begann das neue Jahr in Kaltenberg mit einem Paukenschlag: Bei den renommierten LEA Awards, dem wichtigsten Preis der deutschen Veranstaltungsbranche, wurde die Arena-Show des Kaltenberger Ritterturniers als „Show des Jahres“ ausgezeichnet und ließ dabei etliche internationale Produktionen hinter sich. Ist das noch zu toppen? In Kaltenberg ruht man sich auf den Lorbeeren jedenfalls nicht aus und verpflichtete in diesem Jahr mit dem Regisseur Alexander May weitere Verstärkung für das Kreativteam.

Der neue Regisseur

Blog_Alexander_May

Alexander May ist in Kaltenberg kein Unbekannter. 2014 gastierte die von ihm inszenierte Multimedia-Lesung des Fantasy-Epos „Die Zwerge“ in der Arena von Schloss Kaltenberg. Für die Arena-Show bringt May vielfältige Erfahrung aus dem Musiktheater, dem Musical und der Schauspielregie mit nach Kaltenberg. Zudem ist May mit einer rauen, geschichtlich aufgeladenen Symbolsprache vertraut, die sich in diesem Jahr ebenfalls in der Inszenierung der Turniergeschichte niederschlagen wird. Für besonders aufwändige Szenen wurde von May zudem eigens die Choreographin Janne Geest ins Team geholt. Nicht zuletzt mit ihrer Hilfe werden aus dem Zusammenspiel der mehr als 200 Darsteller in der Arena monumentale Bilder entstehen, die beim Publikum lange haften bleiben.

Die neue Geschichte

„Der letzte Ritter“ – so heißt die neue Arena-Show in diesem Jahr. Und die Handlung verspricht Großes. Die Geschichte, die es erstmals auch als Hörspiel zu kaufen geben wird, dreht sich diesmal um einen kleinen Jungen, der nach einem traumatischen Erlebnis alles daran setzt, selbst ein Ritter zu werden. Auf diesem Weg gilt es jedoch zahlreiche Abenteuer zu bestehen, die den Helden herausfordern und formen. Über eine Zeitspanne von 15 Jahren begleitet das Publikum den Protagonisten und erlebt, wie aus dem Jungen ein Mann wird, der am Ende mit Mut, Kraft und Herz nicht nur für seinen großen Traum, sondern auch für seine Liebe kämpfen muss.
Die Geschichte stammt in diesem Jahr wieder aus der Feder von Michael Peinkofer, einer der erfolgreichsten Fantasy-Autoren Deutschlands, gewonnen werden. Bereits 2015 begeisterte er mit „Ritterherz“ das Kaltenberger Publikum. Unter Kaltenberg-Kennern gilt „Ritterherz“ nicht zuletzt wegen der inhaltlichen Tiefe und den liebevoll gezeichneten Charakteren als die bisher emotionalste Arena-Show in der Geschichte des Turniers. Gesprochen wird die Geschichte einmal mehr vom genialen Voice-Actor Johannes Steck, der mit seiner wandelbaren Stimme die Charakterzeichnungen der Protagonisten noch einmal vertieft.

Die Pferde

pferde

Starke Charaktere und eine packende Geschichte zeichnen die Arena-Show in diesem Jahr auf der einen Seite aus. Einmalig wird das Turniererlebnis jedoch erst durch den atemberaubenden Auftritt der Pferde. Sobald diese die Arena betreten, spürt man, wie Anspannung und Vorfreude im Publikum wachsen. Die Ausstrahlung und die Präsenz der Tiere hat etwas Magisches, dem sich niemand entziehen kann. Schon gar nicht, wenn man wie in der Arena zu Kaltenberg so nah dran ist am Geschehen. Wie eine Urgewalt erlebt man die aufwändig inszenierten Stunts und das spektakuläre Trickriding der Stuntgruppe Cavalcade. Ihr steht Europas führender Pferdestunt-Trainer Mario Luraschi vor, dessen Tiere bereits in zahlreichen Hollywoodproduktionen und in Shows auf der ganzen Welt zu sehen waren. Die waghalsige Live-Action der Cascadeure wird begleitet von szenisch komponierter Musik, einer prächtigen Kostümierung sowie aufwändigen Licht- und Pyroeffekten. Das Ergebnis ist ein opulent inszeniertes Mittelalter-Epos, das durch Feste, Intrigen, Schlachten und Wettkämpfe führt, um schlussendlich im alles entscheidenden Turnier zu gipfeln – die beste Live-Show Deutschlands eben.

Die neuen Künstler

schlange

Auch abseits des Turniergeschehens warten eine Menge neue Künstler und Überraschungen auf das Publikum in Kaltenberg. So wird in diesem Jahr die Hexe Tabuba samt tierischem Anhang erstmals auf dem Ritterturnier zu erleben sein. Ebenso wie Ottfried und Odil. Ottfried ist mit einem feuerspeienden Drachen auf dem Gelände unterwegs, Odil dagegen mit einem Skelett, das zu allerlei Schabernack aufgelegt ist. Musikalisch sorgt die Weltmusikgruppe Oro für frische Töne. Und Hypnotica kennt man zwar bereits aus dem vergangenen Jahr, doch die umjubelte Feuershow der Tschechen wird in diesem Jahr noch spektakulärer, da das Team mit noch weiteren Feuerkünstlern anreist. Das darf man nicht verpassen!

Wir freuen uns auf euch!

BR1610775-LEA

Das Kaltenberger Ritterturnier wird als „Show des Jahres“ ausgezeichnet

Posted by | Uncategorized | No Comments

Die fulminante Arena-Show des Kaltenberger Ritterturniers gewinnt den Live Entertainment Award in der Kategorie „Show des Jahres“ und sticht dabei namhafte internationale Konkurrenz aus.

Jetzt ist es offiziell: Das Kaltenberger Ritterturnier ist die beste Show des Jahres 2016 in Deutschland. Am 3. April wurde das Ritterturnier in Frankfurt mit dem Live Entertainment Award (LEA) ausgezeichnet. Die Awards sind der wichtigste Preis der deutschen Veranstaltungsbranche.

Dabei setzte sich das Kaltenberger Ritterturnier gegen namhafte Konkurrenten durch. In derselben Kategorie waren auch die Produktion “Disney on Ice” sowie die Show “Art on Ice” aus der Schweiz nominiert. Wochenlang hatte das Team des Kaltenberger Ritterturniers der Verleihung entgegengefiebert. Bereits die Nominierung empfand man als große Auszeichnung. Dass man den Preis nun sogar gewinnen konnte, sorgte für großen Jubel im Ritterlager. Mit dem Gewinn des Awards steht die in Bayern produzierte Show nun auf Augenhöhe mit internationalen Produktionen wie denen des Cirque du Soleil oder des Disney-Konzerns, die den begehrten Preis in der Vergangenheit ebenfalls gewinnen konnten.

„Wir sind sehr glücklich über die Auszeichnung, weil unsere vielen hundert Darsteller und Mitarbeiter sie verdient haben“, erklärte Prinz Heinrich von Bayern, Produzent der Show, nach der Verleihung. „Stuntleute, Musiker, Artisten und Techniker: Es ist unglaublich, mit wie viel Engagement unser Team die Kaltenberger Arena immer wieder zum Beben bringt.“

Das Kaltenberger Ritterturnier wird seit 37 Jahren auf Schloss Kaltenberg in der Nähe von München produziert und veranstaltet. Es ist das größte Mittelalterfest der Welt. Herzstück der Veranstaltung ist das eigentliche Ritterturnier; eine ca. zweistündige Arena-Show, die weltweit ihresgleichen sucht. Die Zuschauer tauchen in ein opulent inszeniertes Mittelalter-Epos ein, das durch Feste, Intrigen, Schlachten und Wettkämpfe führt, um schlussendlich im alles entscheidenden Turnier zu gipfeln. Mehr als 200 Darsteller sind nötig, um die hochemotionale Geschichte der Show perfekt in Szene zu setzen.

Entwickelt wird die Show in Zusammenarbeit mit Europas führendem Pferdestunt-Trainer Mario Luraschi, dessen Tiere bereits in zahlreichen Hollywoodproduktionen zu sehen waren. Die waghalsige Live-Action wird begleitet von szenisch komponierter Musik, prächtiger Ausstattung sowie aufwändigen Licht- und Pyroeffekten.

Eine Besonderheit der Show in Kaltenberg ist die Nähe des Publikums zur Arena-Action. Selbst die Aufgänge zu den Sitzplätzen werden bespielt. Das Publikum erlebt den Schweiß auf den Flanken der Pferde ebenso wie Anspannung und Konzentration in den Augen der Ritter. Kaltenberg ist wie großes Blockbuster-Kino – nur eben live und hautnah. Dem Sog dieser Gänsehaut-Atmosphäre kann sich niemand entziehen. Im Laufe der Show verschmelzen Akteure und Publikum. Sie feuern sich gegenseitig an, leiden und triumphieren miteinander. Das Ergebnis ist eine mitreißende Stimmung, die das Publikum fasziniert und fesselt.

 

CRRO0619

Wetterfest: Beste Stimmung unter dem Arena-Dach

Posted by | Uncategorized | No Comments

Ja, da rieb sich so mancher verwundert die Augen, als er im letzten Sommer das erste Mal die Arena zu Kaltenberg betrat: Das neue Dach auf der Westtribüne war einfach nur … wow! Die elegante Holzkonstruktion sorgte vor der Show für jede Menge Gesprächsstoff und während der Show für beste Stadion-Atmosphäre.

Unter dem Dach verdichtete sich jedes Raunen, jedes Handgeklapper und jeder Jubel zu einem mitreißenden Stimmungswirbel. Was für ein Erlebnis! Wer noch nicht das Vergnügen hatte, sollte schnell zugreifen und sich sein Ticket unterm neuen Arena-Dach sichern. Die Plätze sind begehrt, nicht zuletzt, weil sie auch wirkungsvoll vor Sonne oder Regen geschützt sind.

Wir freuen uns auf euch und die neue Show!

MD-7241049

Das dritte Ritterturnier Wochenende hat begonnen.

Posted by | Uncategorized | No Comments

Noch zwei Tage: Bis vor kurzem hatte man die Tage noch wie bei einem Countdown runter gezählt. Soundso viele Tage noch warten, dann geht Kaltenberg los. Und wie es sich heraus gestellt hat, ist das Ritterturnier 2015 eines der besten, wenn nicht sogar das beste aller Zeiten. Umjubelt von Zuschauern und Presse. Alleine die beiden Nachtshows setzten neue Maßstäbe! Und jetzt? Verbleiben zwei Tage bis zum Ende für dieses Jahr. Nur noch zwei! Am heutigen Samstag gibt es noch eine Nachmittagsvorführung (18 Uhr/Einlass 13.30 Uhr) und am Sonntag ist dann leider unwiederbringlich Schluss. Um 15.30 Uhr (Einlass 11 Uhr) klirren an diesem Tag letztmals für heuer die Schwerter und Lanzen zerbersten an Schildern. Noch gibt’s Karten hier oder an der Kasse am Eingang!

 

MD-7240918BR4_4019 MD-08318 MD-7240075 MD-7240151 MD-7240199 MD-7240351 MD-7240908

fr

Das zweite Wochenende eröffnet mit einer fulminanten Nachtshow

Posted by | Uncategorized | No Comments

Für eine Reise war das Kaltenberger Ritterturnier schon seit dem ersten Mal gut. Dann kam die Gauklernacht dazu – und es lohnte sich seitdem zwei Mal zu kommen. Seit Freitag müsste man eigentlich drei Mal nach Kaltenberg fahren, denn jetzt gibt es auch eine fulminante Nachtshow, da das Turnier in der Arena erst um 21 Uhr startet, womit die spektakulären Licht- und Feuereffekte der von Besuchern und Presse gefeierten Turnier-Show „Ritterherz“ noch fantastischer werden, wie man am gestrigen Freitag sehen konnte. Nachts wird alles noch intensiver wahr genommen, alle Töne, Gerüche, flackernde Lichter vermischen sich zu einer Lebendigkeit, die man einfach fühlen muss. Ritter, Marktleute, Gaukler, Musikanten und Komödianten ließen den Abend wieder einmal magisch werden. Und deshalb wurde auf dem Gelände wieder bis weit über Mitternacht hinaus gefeiert, gegessen und getrunken. Wer nicht da sein konnte, kann dies noch nachholen (oder ein zweites Mal erleben) am nächsten Freitag, 24. Juli! BR4_1914 BR4_2107 BR4_2166CRRO1205 CRRO1191 CRRO1156 BR4_2368CRRO1066MD-7170485 MD-7170473 MD-7170465 CRRO1383 CRRO1317 CRRO1314

BR8_3417

Premiere – was war das für ein Wochenende!

Posted by | Uncategorized | No Comments

Eine wieder bezaubernde, schillernde und athmosphärisch dichte Gauklernacht. Und dann die neue Show in der Arena Samstag und Sonntag! Nur ein paar Kommentare dazu auf Facebook: “bombastisch”, “tolle Show”, “sensationell”, “grandioser Abend”, “einfach der Hammer”, um nur ein paar zu zitieren. Es gab eine wunderbare Geschichte, tolle große Bilder und jede Menge Action – wer es selber erlebte, kann das nur bestätigen. Zum Glück ist noch nicht Ende. Auch an den beiden nächsten Wochenenden (jeweils Freitag bis Sonntag) kann man sich von der tollen Stimmung auf Kaltenberg noch einfangen lassen. Und was spricht gegen ein zweites Mal? Die Show “Ritterherz” ist es wert, wie eine guter Film, öfters gesehen zu werden oder man lässt sich einfach durch das Gelände treiben und entdeckt dort neues! Karten gibt es unter www.ritterturnier.de oder an der Tageskasse am Gelände.
CRRO0619BR8_3316BR4_0757BR4_0633BR4_1140BR8_3501MD-7110304MD-7110683MD-7111126MD-7111074OLYMPUS DIGITAL CAMERABR4_9779BR8_3613MD-7111533MD-7111602

IMG_1990

Das neue Arena-Dach – Hightech trifft Mittelalter

Posted by | Uncategorized | No Comments

Mit der neuen Überdachung der Westtribüne der Arena zu Kaltenberg, sind nun mehr als ein Drittel der Plätze vor Sonne und Regen geschützt. Auf den ersten Blick wirkt die markante Holzkonstruktion federleicht, doch in Wahrheit versteckt sich in ihr jede Menge Architektur-Knowhow und Hightech Die kastanienbraunen Holzbalken wirken beinahe schwerelos. 18 Meter ragen die vorderen Ausleger des neuen Daches der Arena zu Kaltenberg über die Sitzreihen. Doch der Schein trügt. Im Inneren der markanten Konstruktion wirken Druck- und Zugkräfte von bis zu 100 Tonnen. Normalerweise hätte man bei einer solch weitspannenden Konstruktion mit Stahl arbeiten müssen. Aber Mittelalter und Stahl … das geht nur bei Rüstungen und Schwertern zusammen, nicht aber wenn gebaut wird. Wochenlang tüftelten die verantwortlichen Architekten und Ingenieure und ersannen daher eine Tragwerk-Konstruktion wie man sie von alten Fachwerkhäusern oder Dachstühlen kennt. Ausgerechnet mittelalterliches Bauknowhow half also, die imposante Arena-Überdachung zu realisieren.

IMG_1997
Um die enormen Druck- und Zugkräfte möglichst schnell und direkt in den Boden zu leiten, versteckten die Ingenieure unter jeder Dachstütze ein raffiniertes unsichtbares Hightech-Fundament. Dafür wurden fünf sogenannte Verpresspfähle elf Meter tief in die Erde gebohrt. Um die Stahlrohre möglichst fest im Erdreich zu verankern, wurde beim Einbringen der Rohre in die Erde Zement mit hineingepresst, der Rohre und Erdreich quasi miteinander verklebt. Zu sehen ist von diesem mächtigen Fundament nicht mehr als eine zwei mal fünf Meter große Betonplatte sowie ein noch kleinerer Stahlbetonsockel auf dem jeweils die Stützen angebracht sind.

IMG_1999
Viel Arbeit steckt auch in der Membran, mit der die Dachkonstruktion überspannt ist. Maschinell bedingt waren die Einzelteile der Membran maximal 2,50 Meter breit. Die Teile zuzuschneiden und zu vernähen erforderte ungemein viel Geschick. Wie bei einem Maßanzug. Zum Einsatz für die Dachmembran kommt ein hochfestes Polyestergewebe mit UV-Beschichtung. Um dem Stoff die Anmutung eines textilen Gewebes zu geben, wurde er speziell in einem hellen Elfenbeinton gefärbt, sodass er aussieht wie Leinen. Fast so, wie bei einem Zelt. Nähert man sich jetzt dem steinernen Rund, wirkt es, als hätten an der Westseite ein Dutzend Ritter ihre Lager direkt neben dem Turnierplatz aufgeschlagen. So, wie es im Mittelalter üblich war. Festlich ragen die Zeltdächer der edlen Herren in den Himmel. An den Spitzen sind sie mit Fahnen geschmückt. Nach und nach nimmt das Gefolge in der Arena Platz. Buntes Stimmengewirr hallt vom Dach wieder. Dichter und dichter wird das Raunen. Die Spannung steigt. Jetzt kann das Spektakel beginnen …

m5

Der mit den Pferden tanzt – die Geschichte eines außergewöhnlichen Mannes

Posted by | Uncategorized | No Comments

Mario Luraschi ist einer der weltbesten und erfolgreichsten Stuntpferdetrainer. Mit seinen Shows gastierte er in Las Vegas und Disneyland. Luraschis Pferde waren in fast 500 Filmen zu sehen. Die Geschichte eines außergewöhnlichen Mannes.

Cayman spitzt die Ohren. Das Pferd wartet auf das Kommando. Sein ganzer Körper ist gespannt. Bereit. Das Kommando kommt. Jetzt. Kayman knickt mit den Hinterbeinen ein, hebt den Oberkörper und springt. Links, rechts, links, rechts, links, rechts. Von einer Seite zur anderen springt der stolze Andalusier aus dem Stand. Acht-, vielleicht zehnmal hintereinander. Eine kurze Pause, dann gibt es noch einen Durchgang und noch einen. Langsam werden Kayman die Beine schwer. 400 Kilogramm zur linken Seite. 400 Kilogramm zur rechten Seite. Das zehrt. Kayman kämpft. Doch er springt weiter. Bis sein Trainer, bis Mario Luraschi zufrieden ist. „Er war ein bisschen faul heute“, lacht Mario Luraschi nach dem Training. Eine Belohnung gibt es für Kayman dennoch. Streicheleinheiten, ein paar anerkennenden Worte und auch ein Leckerli aus einem Ledersack, der am Zaun des Trainingsplatzes hängt. Die wenigen Gesten reichen aus, um zu dass die Beziehung zwischen Maria Luraschi und seinen Pferden besonders istDas Gestüt von Mario Luraschi liegt in einem Niemandsland. „Der nächste Nachbar wohnt zwei Kilometer entfernt.“ Es ist der perfekte Ort, um Ruhe zu finden. Oder um konzentriert zu arbeiten. Schaut man sich um, blickt man auf Felder, Wiesen und Wälder. Kaum zu glauben, dass der Pariser Flughafen Charles de Gaulle gerade mal 30 Kilometer, eine gute halbe Autostunde, entfernt ist.

Vor 25 Jahren hat Mario Luraschi diesen Platz gefunden und an seine Bedürfnisse angepasst. Neben den langgezogenen Ställen, in denen bis zu 48 Pferde untergebracht sind, gibt es mehrere Koppeln, vier Trainingsplätze, zwei davon überdacht, eine Werkstatt für Kostüme und Showequipment und Stellplätze für die LKWs, mit denen Mario Luraschi und seine Pferde ihre Reisen in die ganze Welt antreten. Die Reisen führen in den Oman, nach Thailand, nach China oder eben nach Kaltenberg, auf das größte Mittelalterfest der Welt. Seit fünfzehn Jahren ist Mario Luraschi mit seinem Stuntteam Cavalcade Teil des Kaltenberger Ritterturniers.

m7

„Ich bin verrückt nach Pferden“, sagt Mario Luraschi. Bereits als Kind war er das. Seine Leidenschaft für Pferde ist eng verbunden mit einer anderen Leidenschaft: der für Indianer. „Ich wollte immer so leben wie ein Indianer.“ Und als echter Indianer braucht man eben ein Pferd. Doch wie gelangt man als Junge aus der Pariser Vorstadt auf den Rücken eines Pferdes? Zwei Zufälle halfen ihm dabei. Der erste: Mario Luraschi ist ein sehr guter Turner, so gut, dass er als Jugendlicher sogar die Pariser Meisterschaften in seiner Altersklasse gewinnen kann „Ich war der einzige in meiner Altersklasse, der an den Ringen den Stütz mit wirklich waagerechten Armen halten konnte. Außerdem konnte ich den Flip mit Drehung nach vorn. Alle anderen machten ihn nach hinten. Für die Drehung nach vorn aber gab es immer zwei Punkte mehr. Es war die schwierigste Übung. Also gewann ich.“ Der zweite Zufall: Über den Kontakt und die Empfehlung eines Schauspielers, den Mario Luraschi angeschrieben hatte, weil er in einem Indianerfilm mitspielte, kommt er zu einem Themenpark: Das Tal der Rothäute, der 1966 eröffnet wird. Als Mario, der gerade 18 Jahre alt ist, die Darsteller dort sieht, denkt er, der fast alles über Indianer weiß, sofort: Das geht besser. Und sagt es auch. Ungläubig wird der vorlaute Junge angeschaut. Bis Mario Luraschi, der Turner, den Beweis antritt. Mario Luraschi macht mit dem Direktor des Themenparks einen Deal: Er bringt den anderen Darstellern Bewegungen, Haltung und die für eine gute Show unabdingbare Grandezza bei, dafür lernt er das Reiten. Der Direktor willigt ein.

m6

Bevor Mario Luraschi zum ersten Mal auf einem Pferd sitzt, muss er einen Monat lang die Ställe ausmisten. Dann ist es endlich soweit. Mario Luraschi darf reiten. „Ich wurde ohne Sattel einfach so auf ein Pferd gesetzt. Neunmal bin ich an meinem ersten Tag runtergefallen.“ Doch Mario Luraschi steht immer wieder auf. Er wird besser. Als er schließlich reiten kann, gib es im Tal der Rothäute nichts mehr, was Mario Luraschi dort noch lernen könnte. „Es gab dort keine Trainer. Die Leute kaufen die Pferde fertig ausgebildet. Mich hat aber interessiert, wie man den Pferden die Tricks beibringt.“ Sein Weg führt ihn nach Spanien. Dort lernt er wie Pferde für den Reonejo, den Stierkampf zu Pferd trainiert werden. „Das war beeindruckend. Die Pferde dort wurden wie für den Krieg ausgebildet.“ Zu der Ausbildung gehören Elemente des Westernreitens, der Hohen Schule des Dressurreitens und eben auch das Training, um in einer vollbesetzten Arena mit lautem Publikum und einem wilden Stier nicht den Kopf zu verlieren. Es sind schöne, starke und stolze Tiere. Von da an ist um Mario Luraschi geschehen. Zu seinem Wunsch, seiner Motivation wie ein Indianer zu leben, ist noch ein zweiter gekommen: „Ich wollte mir eines Tages jedes Pferd kaufen können, das mir gefällt.“ Er geht nach Paris zurück, arbeitet als Trainer für die Pferde anderer Leute und verfeinert seine Trainingsmethode immer mehr. „Vieles habe ich mir dann selbst beigebracht.“ Dann kommt ihm die Idee mit dem Salon de Cheval. Mario Luraschi tritt mit den von ihm trainierten Pferden vor Publikum auf und zeigt, was sie gelernt haben. Er beginnt Geld mit seinen Vorführungen zu verdienen. Lange Zeit ist der Salon de Cheval die finanzielle Basis seiner Arbeit mit Pferden.

Als Mario Luraschi zum Film kommt, sieht er auch dort vor allem die Dinge, die man besser machen kann. „Die meisten Leute beim Film ritten wie Metzger.“ Jean Marais beispielsweise. Ein toller Schauspieler, aber als Reiter … Mario Luraschi hält die Hände vor die Brust, als würde er Zügel in der Hand halten und auf dem Rücken eines Pferdes sitzen. Mit ruckartigen Bewegungen zieht er seinen Oberkörper vor und zurück. Für ihn ist das fehlende rhythmische Gefühl, das fehlende Körpergefühl der Schauspieler ein Graus. „Ich bin ein Ästhet.“ Für Mario Luraschi gibt es immer zwei Wege eine Sache zu realisieren. Den effizienten und den schönen. Mario Luraschi entscheidet sich lieber für den schönen. „Wenn man einen Mercedes oder einen Ferrari baut, ist das Ergebnis immer ein Auto.“ Aber das eine ist eben ein Ferrari.

excalibur

Anfang der Achtziger Jahre steckt auch das Stuntgeschäft noch in den Kinderschuhen. „Da wurde man gefragt, ob man sich traut aus dem zweiten Stockwerk zu springen. Sagte man ,Ja‘, sprang man und wurde hinterher ins Krankenhaus gefahren.“ Mit Pferden ging man ebenfalls nicht zimperlich um. „Damals wurden Pferde oft noch mit Schnüren zu Fall gebracht.“ Für Luraschi keine Option. Er trainiert mit seinen Pferden solange, bis sie auf Kommando stürzen können, ohne sich weh zu tun. Ein Jahr Arbeit kostet allein dieser Stunt. Cavalcade entsteht, Mario Luraschis eigene Stuntgruppe. Ein Reiter ist im Französischen ein cavalier. Stunt heißt casacade. Zusammengezogen ergibt das Cavalcade. Die Truppe macht sich rasch einen Namen und wächst. Immer neue Stuntleute und immer neue Pferde kommen hinzu. Mario Luraschi schaut ständig nach neuen Pferden. Drei Monate muss er mit einem Pferd arbeiten, um sicher zu sein, dass das Pferd die richtige Mentalität und die nötige Qualität für ein Stuntpferd mitbringt. Irrtum miteingeschlossen. Trotz seiner Jahrzehnte großen Erfahrung? „Haben Sie Kinder?“ „Ja.“ „Wissen Sie bereits sicher, was einmal aus ihnen werden wird.“ „Nein.“ Ein Tag Training, ein Tag Ruhe. So sieht der „Arbeitsalltag“ für die Pferde aus. Wenn ein Pferd nicht geeignet ist, oder nicht auf Marios Trainingsmethode anspricht, trennt Mario Luraschi sich lieber von dem Tier. Seine Trainingsmethode funktioniert durch Überzeugung. Niemals würde Mario Luraschi ein Pferd drängen mit ihm zu arbeiten. „Es gibt Stunts, bei denen vertrauen Sie dem Tier Ihr Leben an.“ Vertrauen aber kann man nicht erzwingen. Obwohl auch er ein eigenes Wappen, ein eigenes Zeichen hat, tragen Mario Luraschis Pferde es nicht als Brandzeichen. Er mag es nicht, wenn Pferdehalter ihre Tiere derart markieren. „Als wären es Sklaven.“ In seiner Stimme liegt Verachtung, als er das sagt. 2003 wird Mario Luraschi von der französischen Pferdeschutzliga für seinen besonderen Umgang mit Pferden ausgezeichnet.

Zu dieser Zeit ist Mario Luraschi mit seinen Pferdestunts längst die Nr. 1 im Filmbusiness. Wer immer in einem Film ein Pferd braucht, das etwas Besonderes oder etwas besonders Gefährliches können muss, wählt die Telefonnummer von Mario Luraschi. Er gewinnt bei den World Stunt Awards mit „Ritter aus Leidenschaft“ die Auszeichnung für die Beste Arbeit mit Tieren. Er arbeitet mit Roger Moore in James Bond zusammen. Er dreht mit Jean Reno, Luc Besson, Terence Hill, Milla Jovovic, Penelopé Cruz oder Terry Gilliam. Gefahr, dass Mario Luraschi dem Film-Glamour erliegen könnte, besteht nicht. Für ihn sind und bleiben vor allem seine Pferde die wahren Stars. Lässt ein Schauspieler, mag er auch noch so einen großen Namen haben, den Tieren gegenüber den nötigen Respekt vermissen lässt, klärt Mario Luraschi die Fronten: „Ich sage denen dann immer, dass sie erst dann wirklich berühmt sind, wenn sie wie das Pferd in 100 Filmen mitgespielt haben.“ Für die Serie Napoléon muss eine Szene nach einer Schlacht gedreht werden. Als die Filmcrew zum Dreh auf Mario Luraschis Gestüt anreist, kann sie kaum glauben, was da sieht. Fast 30 von Marios Pferden liegen für zwanzig Minuten wie tot auf dem Boden. Neben und teilweise aufeinander. Keines rührt sich. Als wären sie tatsächlich in einer Schlacht gefallen. Die meisten Trainer würden eine solche Dressur für unmöglich erachten. Mario Luraschi nicht.

lucky-luke

Neben den Filmen entwickelt Mario Luraschi Shows. Er tritt mit seinen Pferden in Las Vegas in einem Casino auf. Seine Buffalo Bill Wild West Show, die er fürs Disneyland Resort in Paris entwickelt, bringt es mittlerweile auf über 12.000 Vorstellungen. Im Europa-Park in Rust laufen täglich drei Cavalcade-Shows. Es ist die am höchsten bewerte Show im ganzen Park. „4,8 von 5 Punkten.“ Gleich zweimal erzählt Mario Luraschi davon. Das Urteil der Zuschauer ist ihm wichtig. Nur wenn die Zuschauer zufrieden sind, ist auch er zufrieden. Ohne die Wertschätzung er Zuschauer würde sich seine Arbeit nicht auszahlen. Und das tut sie. Längst kann sich Mario Luraschi jedes Pferd kaufen, das er haben will. Mario Luraschi hat nur Andalusier. Es wäre auch möglich mit anderen Pferderassen zu arbeiten, aber Andalusier waren schon die erste Wahl der Könige früher. Ihrer Eleganz und Stärke wegen. Und aufgrund ihrer Besonnenheit im Kampf.

m2

Klar, dass Mario Luraschis Pferde auch bei anderen Begehrlichkeiten wecken. Einem sehr berühmten französischen Schauspieler gefielen die Pferde so gut, dass er eines kaufen wollte. Doch normalerweise verkauft Mario Luraschi keine Pferde. „In jedem von meinen Pferden stecken zehn, fünfzehn Jahre Training und Arbeit.“ Selbst wenn er sich von dem Geld, das er für eines seiner Pferde bekommt, drei neue kaufen könnte, müssten diese erst wieder ausgebildet werden. Mario Luraschi gibt seine Pferde selbst dann nicht ab, wenn sie zu alt für die Arbeit beim Film oder in einer seiner Shows werden. Mit ihrer Arbeit haben sich seine Pferde auch ihre Rente verdient. Sie werden auf dem Gestüt in Frieden alt. Gleich neben dem zentralen Trainingsplatz gibt es eine kleine Kapelle, in der zum Andenken die Bilder und Namen von Marios verstorbenen Pferden hängen. Vergangenheit. Die Zukunft ist bereits auf der Koppel nebenan abgesteckt. „Die geschnürten Banden haben genau die Maße der Arena für unsere Show im Oman.“ So können sich die Tiere im Training bereits genau an die Länge und Breite des Platzes dort gewöhnen. Damit in ein paar Monaten jeder Galopp, jeder Stunt sitzt. Vor der Werkstatt des Gestüts wird geschraubt und gehämmert. Noch ist der schwarze Kampfwagen für diesjährige Show des Kaltenberger Ritterturniers nicht ganz fertig. Aber er wird es sein.

m3

Mittlerweile ist Mario Luraschi 68 Jahre alt. Das ist ein Alter, in dem andere in Menschen in Rente gehen. Ist Rente ein Thema für ihn? Immerhin hat einer seiner beiden Söhne großes Interesse an Pferden und zeigt auch Talent? Mario Luraschi lacht. „Ich glaube, es gibt drei Arten von Menschen. Die einen sind ihr Leben lang Rentner. Im Kopf. Die anderen, die verbringen ihr ganzes Leben damit endlich Rentner zu werden. Und dann gibt es Menschen, die empfinden für das, was sie tun, eine große Leidenschaft. Warum sollten sie also damit aufhören?“ Gerade baut Mario Luraschi unweit seines Gestüts ein neues Haus. Es ist ein riesiges Blockhaus in der Form eines Tipis, eines Indianerzeltes. Wenn es fertig ist, wird sich Mario Luraschis Traum endgültig erfüllt haben. Dann wird er mit seinen Pferden tatsächlich wie ein Indianer leben.

Filmographie (Auswahl)

Lucky Luke, 2009
Merlin (TV-Serie), 2009
Bandidas, 2006
Die Gebrüder Grimm, 2005
Napoléon (TV-Serie), 2002
Johanna von Orléans, 1999
Asterix und Obélix gegen Cäsar, 1999
Die Zeitritter, 1999
Der Bär, 1988
Didi und die Rache der Enterbten, 1985

dach_prev

Montage Kaltenberger Arena-Dachs hat begonnen

Posted by | Uncategorized | No Comments

Ein Traum beginnt real zu werden! Die Montage des Dachs über die Blöcke A und H in der großen Arena hat begonnen. Die mächtigen Balken wurden angeliefert und werden die nächsten Tage auf den bereits stehenden Fundamenten installiert. Und dann kommt ein großer Kran und es wird mit der Dachkonstruktion weiter gehen. Die Konstruktion ist freitragend, so dass weder von den Sitz- noch von den Stehplätzen außerhalb die Sicht auf das actionreiche Turniergeschehen behindert ist. Kurz gesagt: die Arena wird noch spektakulärer und wettersicherer!

IMG_5378

tanzwut1

Band-Highlights auf der Rabenbühne 2015 stehen fest!

Posted by | Uncategorized | No Comments

Jetzt ist die Katze aus dem Sack! Die Bands für das Kaltenberger Ritterturnier 2015 stehen fest:

Am ersten Wochenende (10./11./12. Juli) spielen Corvus Corax und Euphorica.

Am zweiten (17./18./19. Juli) sind Furunkulus und und erneut Euphorica zu hören…

und am 24., 25. und 26. Juli werden Tanzwut und Rota Temporis einheizen.

Alle waren schon im vergangenen Jahr zu hören und haben ihre Fans begeistert. Die Mittelalter-Band Rota Temporis aus Italien bringt zudem fürs Auge Tänzerinnen mit.

Wer bis jetzt noch zögerte, wann er kommen soll, kann nun beruhigt Karten passend zu „seiner Band“ kaufen. Hier die Band im Einzelnen:

 

corvus_corax_1Corvus Corax

furunkulus_1Furunkulus

tanzwut1Tanzwut

EuphoricaEuphorica

rota_temporis_2Rota Temporis

mehrtages_800

Neu in 2015: Mehrtages-Ticket für das Kaltenberg XXL Erlebnis

Posted by | Uncategorized | No Comments

Zum ersten Mal gibt es beim Kaltenberger Ritterturnier auch Mehrtagestickets. Unsere treuesten Fans haben beim Turnier 2015 die Möglichkeit ein 2- oder gar 3-Tage-Ticket zu erstehen:

Das 3-Tage-Ticket gilt für das gesamte erste Wochenende (Fr. 10. bis So. 12. Juli 2014) und beinhaltet die Gauklernacht, einen Sitzplatz am Samstag für die Arena-Show und eine Geländekarte für den folgenden Sonntag.Kaltenberg XXL! Mehr Ritterturnier geht nicht.
Das 2-Tage-Ticket gilt für das zweite (Fr.17. und Sa. 18. Juli 2014) oder dritte (Fr.24. und Sa. 25. Juli 2014) Veranstaltungs-Wochenende. Im Ticket enthalten sind ein Sitzplatz beim Turnier am Freitag sowie eine Geländekarte für den Samstag.

Perfekt für alle, die nicht nur die stimmungsvolle Abendveranstaltung genießen, sondern am nächsten Tag noch gemütlich an den vielen Handwerks- und Verkaufs-Ständen sowie den Lagern vorbeischlendern wollen.

Die Mehrtagestickets sind exklusiv unter 0180 6 11 33 11 telefonisch buchbar. Wir freuen uns auf Euch!

01_FR_FB

Neu in 2015: Freitag Nacht-Ritterturnier bis 1:30 Uhr

Posted by | Uncategorized | No Comments

An den Freitagen des Kaltenberger Ritterturniers können Sie  jetzt die Nacht geniessen: Um 17:00 Uhr öffnen sich die Tore und Sie tauchen in die phantastische Mittelalter-Welt ein und gleiten in die Nacht. Um 21:00 Uhr beginnt das aktionreiche Ritterturnier bei toller Lichtstimmung und mündet in einen stimmungsvollen Abend, bei dem Sie bis 1:30 das Programm auf dem Bühnen und im Gelände geniessen können.

Tickets können Sie bequem hier bestellen: >>Link zu Tickets/Termine

 

 

render_final1_kl

Überdachung der Arena – Mehr Komfort! Mehr Stimmung!

Posted by | Uncategorized | No Comments

Sechs Wochen liegt das 35. Ritterturnier auf Schloss Kaltenberg erst zurück, doch das kommende Event 2015 wirft bereits seine Schatten voraus. Im wahrsten Sinne des Wortes. Die neue Überdachung der Blöcke A und H (siehe Bild) verspricht den Besuchern 2015 mehr Komfort unabhängig vom Wetter. Zusätzlich wird die spektakulär anzusehende Holzkonstruktion auch die Atmosphäre in der Arena auf ein neues Niveau heben. Der Baubeginn erfolgte bereits, damit pünktlich zum 10. Juli 2015 alles fertig ist.

Tickets können Sie bequem hier bestellen: >>Link zu Tickets/Termine

render_final3_kl

Der Clou am neuen Dach: Die Konstruktion ist freitragend, so dass weder von den Sitz- noch von den Stehplätzen außerhalb die Sicht auf das actionreiche Turniergeschehen behindert ist. Neben der perfekten Sicht war es wichtig, dass sich der Entwurf harmonisch in die authentische Mittelalterkulisse auf Schloss Kaltenberg einfügt. Die auf das Holzgerüst aufgesetzten Kunststoffplanen sind daher bewusst in der typischen Leinenoptik mittelalterlicher Zelte gehalten.

bild_dach_arena_1

Ist das neue Dach fertig, werden zusammen mit den Logenplätzen ein Drittel der Plätze in der Arena wettersicher gestaltet sein.

zweites_we (0)

Ein Sommernachtstraum: das zweite Ritterturnier Wochenende

Posted by | Uncategorized | No Comments

Die Gauklernacht ausverkauft, das Publikum feiert die Arena-Show als die beste seit Jahren und ein perfekt getimtes Musikfeuerwerk sorgt für ganz viel Gefühl – das zweite Wochenende des 35. Kaltenberger Ritterturniers steckte voller Highlights.

Und noch bleiben drei Tage, um auf dem größten Mittelalterfest der Welt mitzufeiern.

Hier einige Impressionen:

zweites_we (1)

zweites_we (3)

zweites_we (2)

zweites_we (4)

zweites_we (5)

zweites_we (9)

zweites_we (7)

zweites_we (6)

zweites_we (10)

zweites_we (11)

zweites_we (12)

zweites_we (13)

zweites_we (14)

zweites_we (15)

zweites_we (16)

zweites_we (17)

zweites_we (18)

zweites_we (22)

zweites_we (21)

zweites_we (20)

zweites_we (19)

zweites_we (23)
 

01_fb_sa

Glanzvolles Premieren-Wochenende!

Posted by | Uncategorized | No Comments
Was für ein Auftakt zum 35. Jubiläumsturnier in Kaltenberg.  Die neue Arena-Show begeisterte die  Zuschauer mit Action, Nervenkitzel und zahlreichen Gänsehautmomenten. Etwa, als Mario Luraschi in seiner Rolle als König Theobald live in der Arena verbrannt wurde. „Wie habt ihr das gemacht?“, wollten hinterher alle wissen. Wir verraten nix!
Premiere MD113
Wunderschön war das Musikfeuerwerk anzusehen, das gleich am Premierentag den Kaltenberger Nachthimmel erleuchtete. Ein Traum. Mitreißend waren die Auftritte von Corvus Corax, die es kaum auf der Bühne hielt. Bis nachts um 1 Uhr zogen die Berliner durch die Tavernen, Straßen und Mittelalterlager und spielten kurzerhand auf Tischen auf. Sonntag erlebte man dann hunderte Kinder im Ritterwahn in Kaltenberg. Das eigene Kinderturnier in der Arena war für die Kleinen ein ganz großes Abenteuer.
MD-02468
CRO_7624
Dieser glanzvolle Auftakt zum 35. Jubiläumsturnier macht Lust auf mehr. Zum Beispiel am nächsten Wochenende, wenn am Freitag auf Schloss Kaltenberg die stimmungsvolle Gauklernacht ansteht oder die Mittelalter-Stars von Tanzwut und Braagas ein Wochenende lang in Kaltenberg aufspielen und sicher wieder für unvergessliche Stunden sorgen.
Hier noch weitere Impressionen vom ersten Wochenende:
08_fb_sa
03_fb_sa
02_fb_sa
04_fb_sa
05_fb_sa
06_fb_sa
07_fb_sa
09_fb_sa
11_fb_sa
12_fb_sa
CRO_7064

Premiere 2014

Posted by | Uncategorized | No Comments

Super Stimmung,  mitreißende Action, tolle Pferde und fantastische Konzerte: so war die Premiere des Kaltenberger Ritterturniers 2014.

Hier die ersten Impressionen:

 

CRO_6775

 

CRO_6810

 

CRO_6877

 

CRO_6882

 

CRO_6996

 

MD-02468

 

IMG_0956

 

IMG_1084

 

IMG_1009

 

MD-01903

 

MD-01887

 

 

 

teaser_handlung_klein

“Der Feuerschwur” – die Geschichte der Arenashow 2014

Posted by | Uncategorized | No Comments

Actionreicher wird die Arena-Show des Kaltenberger Ritterturniers 2014. Wackere Recken messen sich dieses Jahr in gleich zwei Turnieren, hinzu kommen neue Special Effects und eine atemraubende Entscheidungsschlacht. Die Geschichte zweier Brüder im Kampf gegen den Schwarzen Ritter…


Als das Turnier am Hofe des Königs beginnt, ahnen die beiden Königssöhne Prinz Arnulf (Ludovic Gortva) und Prinz Blacwin (Yann Vaille) noch nicht, dass der Tag gekommen ist, an dem sich ihr Leben für immer verändern wird. Nachdem ihr Vater (Mario Luraschi) vom Schwarzen Ritter (Frédéric Laforêt) gemeuchelt wird, sind die beiden jungen und unerfahrenen Prinzen ganz auf sich allein gestellt – wäre da nicht Herzog Konrad zu Kaltenberg (Roman Roell), die rechte Hand ihres Vaters.

Er lehrt die beiden Brüder alles Nötige, um sich im Kampf zu behaupten und eines Tages den Tod ihres Vater sühnen zu können. Doch die List des Schwarzen Ritters ist tückisch und so stehen sich eines Tages Arnulf und Blacwin – ohne es zu merken – plötzlich in einem Kampf auf Leben und Tod gegenüber. Werden die beiden Brüder ihren Irrtum rechtzeitig bemerken?

1980_2

35 Jahre Kaltenberger Ritterturnier: So fing alles an…

Posted by | Uncategorized | No Comments

1980 traten auf Schloss Kaltenberg erstmals in der Neuzeit wieder Ritter auf, um sich bei einem Turnier im Kampf zu messen. Seitdem kommen sie jedes Jahr. Wie aus der Eröffnung einer Gastwirtschaft das größte Mittelalterfest der Welt wurde
1980, beim ersten Kaltenberger Ritterturnier, zählte man ganze 16 Ritter auf dem Turnierplatz.

1980_3

Das begleitende Gauklerprogramm bestand aus einem Geige spielenden Hofnarren und einem Fanfarenzug. Heute, 35 Jahre später, taucht man an neun Tagen im Juli auf Schloss Kaltenberg in eine mittelalterliche Erlebniswelt ein, die ihresgleichen sucht.

1980_1

Ganz offensichtlich hatte Luitpold Prinz von Bayern, Initiator der Spiele, 1980 einen Nerv getroffen. Eigentlich sollte das Ritterturnier nur das Fest zur Eröffnung der neuen Gastwirtschaft im Schloss Kaltenberg veredeln.
1981_englische_ritter_2

tanzwut

Vorstellung neue Tanzwut CD

Posted by | Uncategorized | No Comments

Tanzwut, die bei der Kaltenberger Gauklernacht (18. Juli) am zweiten Ritterturnier Wochenende (19. und 20. Juli) zu sehen sind, haben heute Ihre neue CD “Eselsmesse” veröffentlicht.

Die CD vermittelt ein spezielles mittelalterliches Fest: Die Eselsmesse – ein im Mittelalter als Messparodie entstandenes Narrenfest des niederen Klerus. In Art der “verkehrten Welt” trugen die Teilnehmer Tierkostüme und antworteten dem Segen des für diesen Tag ernannten Narren- oder Eselsbischofs mit zweideutigem Messgesang und Tierlauten, wie dem typischen IA IA, zu hören im Song „Gregis Pastor Tityros“. Während der Zeit der Eselsmesse wurden alltägliche Zwänge und Regeln außer Kraft gesetzt.

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Wir freuen uns auf die Open-Air Konzerte während des Kaltenberger Ritterturniers!

waldbiergarten

Events im königlichen Waldbiergarten

Posted by | Uncategorized | No Comments

Schon im Vorfeld des Kaltenberger Rittertuniers tut sich was in Kaltenberg: Der königliche Waldbiergarten lockt mit frischen Gerichten (Fleisch aus eigener Schlachtung) und köstlichem Bier, wie auch mit tollen Open-Air Events.

Hier eine Übersicht der Highlights im Juni:

Sonntag 8. Juni 2014:
Isar-Krainer mit seinem wilden Akkordeon (13:30 bis 16:30)

Samstag 14. Juni 2014:
Offizielle Eröffnung des “Königlichen Waldbiergarten” mit der
Schöngeisinger Blaskapelle  (14:30 bis 18:00)

Sonntag 22. Juni 2014:
Big Band Schöngeising  (12:30 bis 16:00)

 

IMG_0466

Biergarten Schloss Kaltenberg geöffnet.

Posted by | Uncategorized | No Comments

Am Ostersonntag 2014 hat der Wald-Biergarten auf Schloss Kaltenberg eröffnet: Die Ostereier Suchenden fanden hier einen schönen Platz zum Entspannen. Der Biergarten hat immer geöffnet – wenn es nicht regnet.

Hier einige Impressionen:
 
IMG_0478

…zum Entspannen und Ausruhen.

 

IMG_0488

Viel Spass auf der Spielburg…

 

IMG_0514

…und auf der Rutsche.

 

IMG_0530

Der Biergarten hat einen “Parkplatz” für Pferde.

 

IMG_0533

Die ersten tierischen Gäste.

IMG_0286

Das war die Ostereier-Suche 2014

Posted by | Uncategorized | No Comments

Am Ostersonntag viel pünktlich um 11:00 Uhr der Startschuss zur grossen Ostereier-Suche auf Schloss Kaltenberg. Hier einige Impressionen:

IMG_0289

Endlich geht es los…

 

IMG_0300

Manchmal sehr gut versteckt.

 

IMG_0306

Emsiges Suchen.

 

IMG_0318

Der Köhler zeigt sein Handwerk.

 

IMG_0331

Mit Suchhund.

 

IMG_0332

Weit gereiste Gäste.

 
IMG_0356

Mutige kleine Ritter gegen einen Schwarzen…

 

IMG_0368

… und gegen Zwei.

 

IMG_0388

Der Ritterschlag.

 

IMG_0430

Demonstration eines Kampfschreis…

 

die_zwerge_Teaser_big_v2

Die Zwerge – LIVE

Posted by | Uncategorized | No Comments

Am 8. August 2014 in der Kaltenberg Arena

Die Zwerge LIVE - Das Fantasy Spektakel

Was Johannes Steck und Corvus Corax mit “Die Zwerge live” auf die Bühne bringen, setzt Maßstäbe für inszenierte Lesungen. Während der Schauspieler in der unnachahmlichen Manier eines Geschichtenerzählers die Welt der Zwerge zum Leben erweckt, verleihen die “Spielleute” ihr ungeheure Tiefe. 

Mit Dudelsack, Pauken, Gong und Alphorn, mit Knochengeklapper und Schmiedehämmern schaffen die sieben Multitalente neue Klangdimensionen. Begleitet von dieser exotisch-ursprünglichen Musik entsteht vor den Augen der Zuschauer eine Welt, in der erotische Schmiedinnen magische Äxte schleifen, einäugige Zwerge sich in die Schlacht stürzen und mit wilden Siegestänzen den Triumph des Guten und der Freundschaft feiern.“ (Auszug der Kritik der Augsburger Zeitung)

Rollende Köpfe, knackende Halswirbel, stinkender Käse und zwergische Liebe – 
die Kleinen werden die Größten sein, wenn es endlich wieder heisst:
„Oink Oink, Ihr Schweineschnauzen!“

 

Das Fantasyspektakel „DIE ZWERGE – LIVE“ findet nun erstmalig unter freiem Abendhimmel statt; und wenn nicht hier in der Kaltenberger Ritterturnierarena ein stimmungsvoller Rahmen für das möglicherweise grösste Live-Lesungs-Open-Air Deutschlands geboten ist – wo dann?

 

DIE ZWERGE LIVE Freitag, 8. August 2014

Einlass Arena: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ende ca.: 22:45 Uhr

Altersempfehlung: ab 8 Jahre

Preise Vorverkauf: zwischen 20.– € und 45.– € (siehe Platzverteilung / Hardlink)
An der Tageskasse vor Ort wird 3.– € Aufschlag erhoben.

Ermässigung: bis 6 Jahre gratis

8-14 Jahre 50% Rabatt

Weitere Infos gibt es hier: www.die-zwerge-live.de

Zu den Tickets geht es hier: Link zur Ticketbestellung…

gauklernacht Kopie

Kaltenberger Gauklernacht

Posted by | Uncategorized | No Comments

Freitag 18. Juli 2014: Die Reise ins Reich der Fantasie.

Mystische Poesie bestimmt dieses akrobatische Programm voller Licht, Musik und Feuerzauber, das sich in den letzten Jahren zu einem wahren Publikumsmagneten entwickelt hat.

Recken und Rappen ruhen in dieser Nacht, es regieren die Gaukler und Narren, Jongleure und Akrobaten, Musikanten, Spielleute und Tänzer. Extra für diesen Abend reisen 200 weitere Künstler aus aller Welt zusätzlich an, um ganz Kaltenberg mit ihren Darbietungen in eine große, poetische Bühne zu verwandeln. Das Ende der sommerlichen Kultnacht ist offen und oft brennen die Feuer in den Lagern bis zum Morgengrauen…

Bestellen Sie Ihre Karte jetzt:
TICKETS BESTELLEN

blütenzauber

Gartentage Kaltenberg

Posted by | Uncategorized | No Comments

9. Mai – 11. Mai 2014: Blütenzauber auf Schloss Kaltenberg!

Bereits zum 4ten Mal findet nun auf einem neuen, noch schönerem Gelände des Schlossareals Kaltenberg die abwechslungsreiche Verkaufsausstellung für alle Garten- & Wohnliebhaber statt.

Flanieren Sie auf dem romantischen Rundgang über das Gelände des Schloss Kaltenberg, wo Sie eine Vielzahl von sorgfältig ausgewählten Ausstellern aus den Bereichen Gartenbau, Floristik, Holzbau, Baumschulen, Gärtnereien, Kunsthandwerk, Wellness, Wohnambiente und vielem mehr erwartet.
Diese bieten ihnen eine großzügige Auswahl an Produkten, die ihre Sinne begeistern werden!

Natürlich gibt es auch 2014 wieder viele unterschiedliche Workshops und Angebote für GROß & KLEIN direkt an den Ständen der Aussteller

Freuen Sie sich schon auf die 4. Gartentage vom 09.-11.Mai 2014 auf Schloss Kaltenberg…

Link zur Website…

 

Unsere Partner

König Ludwig Dunkel Augsburger Allgemeine Süddeutsche Zeitung
König Ludwig Dunkel
Augsburger Allgemeine
Süddeutsche Zeitung

Tageskasse

Tageskasse

Es sind genügend Karten an der Tageskasse erhältlich

Der Online-Vorverkauf wurde für heute aus organisatorischen Gründen leider schon geschlossen.

Es sind aber für die heutige Veranstaltung noch ausreichend Karten an der Tageskasse vorhanden!!! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!